Virtualisierung

Was ist Virtualisierung?

Die heutige x86-Computerhardware wurde entwickelt, um ein einziges Betriebssystem und eine einzige Anwendung auszuführen. Damit sind die meisten Maschinen bei Weitem nicht ausgelastet. Virtualisierung bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere virtuelle Maschinen auf einem physischen Computer auszuführen, wobei jede virtuelle Maschine die Ressourcen dieses einzelnen Computers in mehreren Umgebungen nutzen kann. Verschiedene virtuelle Maschinen können unterschiedliche Betriebssysteme und mehrere Anwendungen auf ein und demselben physischen Computer ausführen. Während andere erst jetzt auf den Zug der Virtualisierung aufspringen, ist VMware längst der Marktführer im Bereich der Virtualisierung. Unsere Technologie ist produktionserprobt und wird von über 170.000 Kunden eingesetzt, einschließlich 100% der Fortune 100-Unternehmen.

Vergrößerung

Wie funktioniert Virtualisierung?

Der VMware-Virtualisierungsplattform liegt eine einsatzbereite Architektur zugrunde. Durch Verwendung von Software wie VMware vSphere und VMware ESXi zur Umwandlung oder „Virtualisierung“ der Hardwareressourcen eines x86-Computers – einschließlich CPU, RAM, Festplatte und Netzwerk-Controller – erstellen Sie eine voll funktionsfähige virtuelle Maschine, die ihr eigenes Betriebssystem und Anwendungen wie ein „echter“ Computer ausführen kann. Jede virtuelle Maschine umfasst ein vollständiges System, sodass potenzielle Konflikte vermieden werden. VMware-Virtualisierung funktioniert durch Einfügen einer schlanken Softwareschicht direkt auf der Computerhardware oder auf einem Host-Betriebssystem. Diese enthält eine Überwachungskomponente für virtuelle Maschinen, den „Hypervisor“, der Hardwareressourcen dynamisch und transparent zuweist. Mehrere Betriebssysteme werden gleichzeitig auf einem einzigen physischen Computer ausgeführt und nutzen dessen Hardwareressourcen gemeinsam. Durch Kapselung einer gesamtem Maschine, einschließlich CPU, Speicher, Betriebssystem und Netzwerkgeräten, ist eine virtuelle Maschine vollständig kompatibel mit allen standardmäßigen x86-Betriebssystemen, -Anwendungen und -Gerätetreibern. Sie können auf einem einzelnen Computer mehrere Betriebssysteme und Anwendungen gleichzeitig und sicher ausführen, wobei jedes Betriebssystem und jede Anwendung bei Bedarf Zugriff auf die benötigten Ressourcen hat.

Desktop Virtualisierung

Durch die Bereitstellung von Desktops als Managed Service können Sie eine flexiblere IT-Infrastruktur erstellen. Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen schneller auf Marktänderungen und Chancen reagieren. Sie können Anwendungen und Desktops schneller und konsistenter für eine Vielzahl von Clients bereitstellen. Dadurch können Kosten gesenkt und Service-Level verbessert werden. Durch die Virtualisierung von Anwendungen verlängern Sie die Nutzung von Legacy-Anwendungen und vermeiden Installationskonflikte. Für Remote-Niederlassungen und Zweigstellen können Sie Ihre Desktops in die Cloud verschieben und sie dort, wo sie jeweils benötigt werden, als Managed Service bereitstellen. Ihre Kontroll- und Sicherheitsanforderungen bleiben dabei gewahrt.

  • Optimieren Sie Bereitstellung und Management, indem Sie Desktops als Service bereitstellen.
  • Virtualisieren Sie Windows-Anwendungen für eine einfachere Betriebssystemmigration, bei der Sie einmal paketieren und mehrfach bereitstellen.
  • Ermöglichen Sie Tele- und Zeitarbeitern sicheren Remote-Zugriff, ohne Kompromisse bei der Performance oder Sicherheit einzugehen.

Erfahren Sie mehr :

Server Virtualisierung

Vereinfachen Sie Ihre IT-Infrastruktur und erstellen Sie ein dynamischeres und flexibleres Rechenzentrum – mit den bewährten Lösungen von VMware für die Server- und Rechenzentrumsvirtualisierung, die auf der branchenführenden Virtualisierungsplattform VMware vSphere basieren. Stellen Sie fortlaufende IT-Innovationen sicher, während Sie die SLAs Ihrer Unternehmensanwendungen erfüllen und die Marktführungszeiten für Anwendungs-Provisioning und -Upgrades verkürzen. VMware-Virtualisierung unterstützt Sie bei der Senkung der Investitionskosten durch Serverkonsolidierung und bei der Einsparung von Betriebskosten durch Automatisierung. Gleichzeitig werden Umsatzverluste minimiert, indem sowohl geplante als auch ungeplante Ausfallzeiten reduziert werden. Profitieren Sie von automatischem Betriebsmanagement für die neuen dynamischen virtuellen Infrastrukturen mit VMware vCenter Operations. So können Sie die IT-Servicebereitstellung beschleunigen, die betriebliche Effizienz verbessern, Compliance sicherstellen und Risiken reduzieren.

  • Senken Sie Kosten, indem Sie die Energieeffizienz erhöhen und die Menge an erforderlicher Hardware durch Serverkonsolidierung senken.
  • Sorgen Sie für Business Continuity durch verbesserte Lösungen zur Disaster Recovery und bieten Sie Hochverfügbarkeit für das gesamte Rechenzentrum mit VMware Site Recovery Manager.
  • Virtualisieren Sie Unternehmensanwendungen, wie Oracle, Exchange, SQL Server, Sharepoint und SAP, und bieten Sie die anspruchvollsten SLAs sowie höchste Performance.
  • Nutzen Sie richtlinienbasierte Automatisierung und stellen Sie mithilfe der vCenter-Produktreihe für Virtualisierungsmanagement Compliance und Performance auf der Basis einer Zero-Touch-Infrastruktur sicher.

Erfahren Sie mehr :



Warum VMware für Ihre Virtualisierung?

  • Die VMware-Virtualisierungs-lösungen setzen auf einer robusten Grundlage auf, die sich in Produktions-umgebungen bewährt hat und von über 250.000 Kunden, einschließlich 100% der Fortune 100 Unternehmen, gewählt wurde.
  • Aufbauend auf VMware vSphere, der absolut fortschrittlichsten Virtualisierungsplattform der Branche bietet VMware ihnen Lösungen vom Desktop bis hin zum Rechenzentrum unter Verwendung bereits vorhandener IT-Investitionen.
  • VMware Lösungen können in Ihre gesamte IT-Infrastruktur und vorhandenen Management-Tools integriert werden. Und darüber hinaus profitieren Sie von geringeren TCO als bei allen anderen Mitbewerbern.

Senken der Investitionskosten durch Konsolidierung

  • Steigerung der Auslastungsraten von 5 bis 15% auf bis zu 80%
  • Senkung von Erstellungskosten für Rechenzentren
  • Erzielung einer um 50 bis 70% höheren VM-Dichte pro Host als mit herkömmlichen Angeboten
  • Senkung der Kosten pro Anwendung um 20 bis 30%

Energieeinsparungen durch bessere Auslastung

  • VMware-Kunden verringern ihre Energiekosten und den Energieverbrauch mithilfe von Virtualisierungslösungen um bis zu 80%.
  • Die meisten Server und Desktops werden heutzutage nur 5 bis 15% der Zeit genutzt, in der sie eingeschaltet sind. Dabei benötigt x86-Hardware selbst im Leerlauf 60 bis 90% des für den Normal-betrieb erforderlichen Stroms.
  • VMware-Virtualisierung bietet erweiterte Managementfunktionen für Ressourcen und RAM, somit wird eine Konsolidierungsrate von 15:1 und mehr erreichtund die Hardwareauslastung auf bis zu 85% steigern.
  • Nach der Virtualisierung überwacht die Funktion Distributed Power Management (DPM) von VMware Distributed Resource Scheduler (DRS) die Auslastung im Rechenzentrum und deaktiviert auf intelligente Weise nicht benötigte physische Server, ohne Anwendungen und Anwender zu beeinträchtigen.
  • Mit VMware-Virtualisierung können Kunden den Energie-verbrauch deutlich senken, ohne Zuverlässigkeit und Service-Level zu gefährden.

 

Postanschrift

TULOCK Aktiengesellschaft
Bergstraße 7
D-66121 Saarbrücken



Telefon: +49 (0) 681 94 0000-0
Telefax: +49 (0) 681 94 0000-99